• Janine Schuber

Selbstliebe * Du bist wertvoll * mein Thema im September ...

Jeden Tag poste ich morgens auf meinem Instagram Kanal eine #Affirmation zur Stärkung der #selbstliebe . Meine #dailyaffirmationen sollen dich positiv in den Tag begleiten und dich täglich in deinem Tun und Handeln stärken.

Selbstliebe bezeichnet die Eigenschaft, sich selbst mit allen #Stärken wie #Schwächen anzunehmen, zu akzeptieren und die eigene Persönlichkeit lernen wertzuschätzen. Selbstliebe gilt es nicht mit Egoismus zu verwechseln. Selbstliebe bedeutet, dich mit deinen Gefühlen und Bedürfnissen zu respektieren und dein Selbstwertgefühl nicht von den Meinungen deiner Mitmenschen abhängig zu machen. Wir vergleichen uns meist, sind unzufrieden mit unserem Aussehen, nörgeln an allem meist grundlos herum... Weil wir mit uns selbst nicht im reinen sind. Solang dort keine Veränderung im denken und fühlen eintritt, kannst du dich auf den Kopf stellen. Zufriedenheit gibt es nicht als Fertiggericht!


Wir hören leichter auf die Meinung anderer, als in uns SELBST hineinzuhorchen. Zugegeben mit sich auseinander zusetzen ist ein Prozess der anfangs unbequem ist. Doch um #Zufriedenheit und #Ausgeglichenheit zu verspüren, wirst du um ein paar Fragen nicht Drumherum kommen.


Gehen wir es an: Zufriedenheit und Selbstliebe hast du in der Hand!


  1. Lerne deine Stärken kennen. Schreibe auf in was du gut bist...

  2. Was sind deine Schwächen? Denk nicht gleich negativ, denn es gibt so viele positive Schwächen! (Perfektionismus zum Beispiel )

  3. Akzeptiere deine Stärken und Schwächen, denn sie sind Bestandteil deiner Identität. Überlege dir welche du ablegen kannst, um dir mehr Zufriedenheit zu verschaffen.

  4. Setze bewusst Grenzen, lerne nein zu sagen! Hilfsbereitschaft, alles gut und schön, aber du darfst dich dabei niemals vergessen. Mach die Probleme anderer nicht zu deinen eigenen!

  5. Positive Affirmationen heben deine negativen Glaubensansätze auf. Schreibe dir starke #Selbstbekräftigungen auf. Lese sie regelmäßig, denn dadurch formst du dein Unterbewusstsein um. Meiner Meinung nach, einer der wichtigsten Punkte die du regelmäßig praktizieren solltest, um eine Veränderung vor allem im denken zu erzielen.  #schafferoutinen Positive Selbstbekräftigungen hängen immer von der Formulierung ab. Du solltest die Wörter "nicht" "kein" meiden. Statt zu sagen "ich bin nicht verantwortungslos" sagst du "Ich bin fähig Verantwortung zu übernehmen." Affirmationen sollten lauten: "Ich bin genug." "Ich bin wertvoll." Folge mir auf Instagram und starte mit mir täglich positiv in den Tag.

  6. Ein Buchtipp: "Das Buch der Selbstliebe" von Robert Dominic Hülsmeyer. Sehr gut erklärt und Fragen dessen Antworten dich definitiv weiterbringen.

#Veränderung braucht Zeit. Glaube an deinen eigenen Prozess. Hab Vertrauen in dein Tun und versuche jeden Tag ein kleines Stück besser zu werden. Deine Anstrengungen werden sich lohnen, versprochen. Zufriedenheit, Glück und ein starkes Selbstwertgefühl ist einfach unbezahlbar. Mach deine Erfahrung und komm in tun. JETZT!


Ich hoffe, ich konnte dich begeistern in deinen Alltag mehr Platz für Selbstliebe zu schaffen.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen